Welpen Fotos – Geschichten aus der Wurfkiste. Teil 3

foehnlocke,ch, welpen, zucht

Hey du! Gestern hat uns meine Schwester ja bereits vorgestellt. Und heute bin ich mal an der Reihe! Wir geben uns nämlich ganz viel Mühe, gut auszusehen in der Kiste, wir zeigen uns nur von unserer besten Schoki-Seite! Jaja, aber das ist ja auch nicht schwer, denn alle finden uns so niedlich 🙂

Welpen Fotos

Ich bin der zweit älteste unserer Gruppe. Und als männlicher Part fühle ich mich dazu verpflichtet, die Technische Seite zu unterstützen und zu schauen, dass auch immer aktuelle Fotos von uns zu sehen sind. 

Wir sind immer noch glücklich und zufrieden am Milch nuckeln in unserer gemütlichen Wurfkiste. Also sind die Fotos nicht all zu Abwechslungsreich. Aber die Kulisse wird sich irgendwann dann bestimmt ändern, vielleicht sogar früher als mir lieb ist… also geniesse die Einblicke & erfreue dich an unseren flauschigen Bäuchleins und rosa Pfötlis. 

Glück ist ein warmes Hundebaby.

Charles M. Schultz

Bis bald!
In Liebe Welpe Nr. 2

übersetzt und getippt
Foehnlocke & Letty

Foehnlocke, Föhnlocke, Schweizer Hundeblog, Hundeblog, Dogblog, Swissblog, Blogger ch,

Hallo Welt! – Geschichten aus der Wurfkiste. Teil 2

foehnlocke.ch, foehnlocke, letty, hundeblog, dogblog, hundeblogger, swissblog, schweizerblog, hundemodel, hundefotografie, hundephotoshooting, shooting, tiermodel, trächtigkeit, trächtige hündin, Deckakt, trächtigkeit, hundewelpen, welpen, zucht

Hallo du! Ab heut weisst du, wer hier schreibt. Wir sind’s. Namen haben wir noch keine, wir sind einfach die Kleinen. Die Kleinen von Letty. Am Freitag morgen früh, ab 07:00 Uhr sind wir in einem kleinen Dörfchen im Kanton Uri zur Welt gekommen.

mehr lesenHallo Welt! – Geschichten aus der Wurfkiste. Teil 2

Wer spricht denn da? – Geschichten aus der Wurfkisten. Teil 1

Lettys Trächtigkeit sprintet Richtung Endspurt. Das Ziel naht und der errechnete Wurftermin rückt in greifbare Nähe.

Montag, 10. Dezember 2018

Vier Seitenwände, eine weiche Bodenfläche mit PVC Belag geschützt, einer kleinen Stolperfalle, damit keiner ungewollt rausfällt, viele alte Lacken und ein zusammengerollter Teppich wurden ins Auto verstaut. Nach einer kurzen Betriebsanleitung über diese zusammengetragenen Einzelteile, düste Frauli mit einem Affenzahn nach Hause. Mühsam wurde das Material durch den engen Flur ins kuschelig warme Wohnzimmer geschleppt, wo es anschliessen in der schönsten Ecke zusammengebaut wurde.

Unsere Mama trottet gemütlich hinterher und bestaunte das neue holzige Möbelstück im Wohnzimmer. Vorsichtig wurde der Neuankömmling beschnuppert. Hmmm riecht so merkwürdig. Wozu dieses klobige Kistchen wohl gut ist? Frauli ist bestimmt auf den Kopf gefallen, warum stellt sie sich so etwas unpraktisches ins Wohnzimmer? Ist das vielleicht Kunst?

Letty’s Wurfkiste ist bereit für Ihren Einsatz!

Unser Zuhause auf Zeit

Mama schläft viel. Sehr viel. Sie ruht sich aus und lässt uns viel Zeit um gross zu werden. Stark natürlich. Damit wir schon bald auf eigenen Pfoten die Welt erkunden können. Wir nehmen jetzt schnell an Grösse zu und unser Zuhause in Mama’s Bauch wird von Tag zu Tag enger. Zum jetzigen Zeitpunkt sind wir schon völlig entwickelt. Unser Fell, unsere Organe, nur hören und sehen können wir noch nicht. Wir sehen schon fast aus wie kleine Welplis. Mama und Frauli passen gut auf uns auf. Sogar Streicheleinheiten bekommen wir jetzt. Das gefällt uns. Wir geniessen diese Zuneigung und boxen und strampeln gegen die Bauchwand, um uns bemerkbar zu machen. Was uns auch ganz gut gelingt!

Aber bald wird es uns zu eng. Wir wollen wachsen und noch viel mehr wachsen. Gross werden, spielen und herumtoben. Wir geniessen noch für ein paar Tage die kuschelige wärme hier im Bauch, bei Mama. bevor es dann schon bald los geht. Für Mama wird diese Phase unseres erwachsen werdens bestimmt nicht leicht, wenn nicht die schmerzvollste Strapaze des ganzen Prozesses. Aber wir hoffen, dass wir Sie danach ganz tolle glücklich machen. Stolz machen. Denn wir sind eine muntere Rasselbande! Wir werden bestimmt eine tolle Familie sein und die Zeit bei Mama in vollen Zügen geniessen.

Wir wissen, dass diese Zeit begrenzt ist. Natürlich können wir nicht für immer bei Mama bleiben. Wir werden gross und brauchen Platz. Platz den Mama nicht für alle von uns hat.

Wir finden dann liebe Familien, unser Zuhause für IMMER.

Für die nächsten Tage sind wir stark beschäftigt, also seit uns nicht böse, wenn wir uns nicht grad wieder melden. Sobald wir uns bei Mama eingelebt haben, melden wir uns wieder. Dann können wir uns sogar mit einem Foto vorstellen, damit ihr auch wisst, wer Euch hier schreibt.

Bis dann.
In Liebe wir Welpen.

getippt und übersetzt von
Letty und Foehnlocke.

Foehnlocke, Föhnlocke, Schweizer Hundeblog, Hundeblog, Dogblog, Swissblog, Blogger ch,

Letty’s 1. Läufigkeit – Wenn mein Hundebaby zur Hundedame wird

foehnlocke. föhnlocke, letty, hundeblog, Läufigkeit, hündin, läufig

H I L F E! Letty blutet!
Jep wir waren ziemlich überrascht, als wir am Morgen des 02.03.18 die ersten Blutstropfen im Wohnzimmer vorfanden. In der Hundeschule war dieses “eine“ Thema: Läufigkeit, immer etwas Präsent. Und jetzt hat’s auch uns erwischt. Wie es uns heute geht, erfährst du hier: 🙂

mehr lesenLetty’s 1. Läufigkeit – Wenn mein Hundebaby zur Hundedame wird

Sonntagsspaziergang KW06 & Wochenrückblick

foehnlocke.ch, föhnlocke, letty, hundeblog, dogblog, wochenrückblick, sonntagsspaziergang, pläne, ziele,

Wieder ist eine Woche rum.
Es ist schon Februar. Die Zeit vergeht so schnell, nicht war?
Und mir kommen immer wieder neue Idee in den Sinn um dich hier zu unterhalten.
Ich möchte nämlich mit diesem Beitrag eine neue Blog-Reihe auf foehnlocke.ch einläuten.
#Sonntagsspaziergang mit Wochenrückblick.

mehr lesenSonntagsspaziergang KW06 & Wochenrückblick

Mit Letty auf dem 1. Gruppenspaziergang

foehnlocke.ch, föhnlocke. letty, hundeblog, dogblog, schweizerblog, swissblog, hund, hunde, haustier, gassi, spazieren, gruppenspaziergang, hundefreunde,

Es ist so weit. Samstag 14:00 Uhr. Etwas bewölkt.
Ein kühler Wind bläst vorbei. Wir sind unterwegs zum Damm.
Das Rauschen des Flusses dringt langsam an mein Ohr. Viele Leute sprechen
wild durcheinander. Hunde bellen, jaulen und scharren schon wild mit den Füssen…

 

mehr lesenMit Letty auf dem 1. Gruppenspaziergang