foehnlocke,ch, welpen, zucht

Der hundertste. 100 Blogbeiträge bei foehnlocke.ch

wouw. Wie schnell die Zeit vergeht. Ich bin grad selber überrascht, als ich heute diese Zahl entdeckt habe. 99 veröffentlichte Beiträge. Da darf der 100ste in der Reihe ja nicht fehlen!

Es ist viel Zeit verflossen, als mein erster Beitrag im Netz landete. Genauer gesagt, am 22.02.2017 erschien er. Mehr als zwei Jahre später schreibe ich jetzt den hundertsten.

Im Wandel der Zeit

Zugegeben. Es sind nicht hundert Beiträge über Letty und mein Leben als stolzes Frauchen, mit mittlerweile zwei Hunden. Nein die Geschichte fing viel früher an. Alles ohne Letty. Als ich meine Leidenschaft fürs schreiben entdeckte.

Ich weiss noch ganz genau, wie ich früher in der Schule so schlecht im Schreiben war. Meine Diktate waren viel mehr rot, als ich es mir erwünschte. Obwohl ich wirklich fleissig übte! Daran hats wohl nicht gelegen. Nicht nur meine Fehlerquote in der Rechtschreibung, nein auch die Satzbildungen und die Zusammenhänge waren für die Lehrer anscheinend ein Rätsel.

Schon als kleines Mädchen habe ich gerne gelesen. Anfangs dünne Bücher mit viel Bildern. Danach wechselte ich schnell meine Vorliebe zum Roman. Umso dicker umso besser. Umso realisitischer und mitreisender die Geschichte, umso mehr habe ich sie geliebt. Ich konnte mich in die Geschichte vertiefen und vergass alles um mich herum. Daher kam vermutlich auch der etwas freisinnige und wagemutigere Schreibstiel.
Mit etlichen langen Sätzen und Kommas. Mit Fantasie und Comik kann ich bis heute nicht’s anfangen. Das ist wohl auch gut so. Denn meine kreativität lebe ich jetzt mit Izzy und Letty im “realen“ Leben aus. Das macht doch auch viel mehr Spass! 🙂

Vor zwei Jahren ging es einfach nur ums Schreiben. Meine Gedanken festzuhalten und vielleicht dadurch einige Gleichgesinnte zu erreichen.
Inzwischen hat sich foehnlocke.ch gewandelt und ist bei seinem Endziel angelagt, dem Hundeblog.

Ich schreibe leidenschaftlich gerne.

Foehnlocke.ch heute

Tja was soll ich dazu noch schreiben. Ich investiere viel Zeit in diese Seiten. Und ich Liebe es die Buchstaben zu tippen.

Liebe es, über meine Hunde und unser gemeinsames Leben zu schreiben.

Liebe es, unsere Ratschläge weiterzugeben.

Liebe es, durch diese Zeilen Menschen da draussen zu erreichen, welche ich sonst nie kennen gelernt hätte.

Ein grosses Dankeschön an unsere Leser-/innen, welche sich auf unsere Seite verirren um hier mit uns zu verweilen. Ich freue mich immer wieder, wie sich die Leserzahlen der einzelnen Beiträge verändert und merke so auch, welche Beiträge bei Euch gut ankommen und welche eher weniger.

Aber das ist auch gut so. Es muss ja für jeden etwas passendes dabei haben, nicht wahr?

Ich freue mich Euch hier weiterhin unterhalten zu dürfen und auf unzählige weitere Beiträge mit Fotos meiner liebsten Fellnasen. ♥

Eure
foehnlocke.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.