foehnlocke.ch, foehnlocke, letty, hundeblog, dogblog, hundeblogger, swissblog, schweizerblog, hundemodel, hundefotografie, hundephotoshooting, shooting, tiermodel, trächtigkeit, trächtige hündin, Deckakt, trächtigkeit, hundewelpen, welpen, zucht

Hallo Welt! – Geschichten aus der Wurfkiste. Teil 2

Hallo du! Ab heut weisst du, wer hier schreibt. Wir sind’s. Namen haben wir noch keine, wir sind einfach die Kleinen. Die Kleinen von Letty. Am Freitag morgen früh, ab 07:00 Uhr sind wir in einem kleinen Dörfchen im Kanton Uri zur Welt gekommen.

Die letzten Stunden vor der Geburt

Unsere Mama hatte es die letzte Nacht bestimmt nich einfach. Wir strampelten richtig tolle im Bauch rum, weil wir immer enger zusammen gerutscht sind. Ich hatte sogar schon einen Fuss meines Bruders im Bauch! Aber lieber so als wie meine Schwester, die musste ganz oben mit meinen strampel Füssen auskommen. Die Arme.
Echt jetzt, das konnte man Platzmangel vom feinsten nennen!

Wir wollen endlich raus da Mama! Mach schon…

Frauli sauste nach der Arbeit sofort mit Mama nach Hause, weil Sie uns bemerkt hat und uns ganz schnell die Freiheit schenken wollte. Aber keiner wusste da noch, dass wir die letzten warmen Minuten im Bauch noch richtig auskosten wollten. 

Die Zeit verging. Stunden um Stunden. Frauli verbrachte die ganze lange Nacht mit Mama im Wohnzimmer. Hecheln und unruhiges Schlafen von Mama machten Frauli immer nervöser. Als dann um 05:00 Uhr Mama alle 10 Minuten aufs Klo wollte, wusste Frauli: Es geht bestimmt bald los!

Um 06:00 Uhr kamen Mama und Frauli von der letzten Pipi-Tour zurück. Mama legte sich flach ausgestreckt auf den Kuschel-Teppich und sammelte zum letzten Mal Energie, bevor es Los ging. 

foehnlocke.ch, foehnlocke, letty, hundeblog, dogblog, hundeblogger, swissblog, schweizerblog, hundemodel, hundefotografie, hundephotoshooting, shooting, tiermodel, trächtigkeit, trächtige hündin, Deckakt, trächtigkeit, hundewelpen, welpen, zucht

Die Geburt der Welpen

06:30 Uhr Mama’s erste Wehen beginnen. Alles ging ganz schnell. Auch Brigitta besuchte unsere Geburt. Also Frauli sagt, Sie sei unsere Hebamme!
Als Sie bei uns eingetroffen ist, lockerte sich die angespannte Stimmung plötzlich auf und um 07.00 Uhr kam ich zur Welt. Hallo Welt! 

Ich bin eine Blue-merle Hündin und wiege stolze 440 Gramm. Mir geht es wunderbar und ich werde auch sofort liebevoll von Mama ins Leben geküsst. Diese Zuneigung habe ich aber nicht lange für mich alleine, denn um 07.10 Uhr lerne ich schon meinen jüngeren Bruder kennen.
Er ist ein Sable- Rüde und präsentiert uns allen seinen weissen Kragen und bringt ganze 360 Gramm auf die Wage. Mama putzt uns von Kopf bis Fuss bis wir uns trocken an ihren Bauch kuscheln können und die ersten Milchtropfen ergattern. 
Die gemütliche Ruhe ist abrupt vorbei, als um 08:30 Uhr meine 1. Schwester zu uns stösst. Sie kämpft sich ebenfalls tapfer auf die Welt und glänzt mit ihrem typischen Collie Blue-merle. Sie knackt ebenfalls die 400er Gramm Grenze! Die Wage zeigt 415 Gramm an. Von Mama gesäubert kuschelt Sie sich ebenfalls zu uns. Um 08:40 Uhr kam meine 3. Schwester zur Welt. Eine hübsche zierliche Sable- Hündin komplettierte unsere 4er Gruppe. 
Was noch ganz witzig ist, wir haben alle ein weisses Schwanzspitzchen! 
Zum Glück haben wir alle unterschiedliche Farben, sonst hätte Frauli sicher Mühe uns auseinander zu halten 😛

Jetzt geniessen wir schon einen ganzen Tag hier draussen bei Mama in der Wurfkiste. Was für die nächsten Tage unsere kleine Welt sein wird. Sobald wir anfangen zu sehen und hören, werden wir die Grenzen auskundschaften wollen… Mal gucken was die grosse Welt von Mama und Frauli sonst noch so zu bieten hat. Ausser die feine Milch von Mama 😛

Bis dann.
In Liebe Welpe Nr. 1

übersetzt und getippt von
Letty und Foehnlocke

Foehnlocke, Föhnlocke, Schweizer Hundeblog, Hundeblog, Dogblog, Swissblog, Blogger ch,

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.