Seelenleuchte, Foehnlocke, Blog, Schweizer Blog, Engel, Energien, Lichtwesen, Strahlen, Leuchten

Seelenleuchten: Meine Lichtwesen


Wir alle tun es. Viele Bewusst, viele unbewusst. Aber bestimmt hat jeder von uns schon in einer prekären Lage ein kurzes Stossgebet Richtung Himmel geschickt. Gebete begleiten uns durchs ganze Leben.

Schon als Baby werden uns von Eltern, Grosseltern schützende liebe
Worte in die Wiege gelegt.

Die Wahrnehmung von Energien
“Als Baby nehmen wir die mit Liebe zugesprochenen Worte bestimmt nicht wörtlich war. Dafür lächeln wir den Lichtwesen um uns herum zu und freuen uns auf Ihre Gesellschaft, wie Sie funkeln und Ihre wärme im Raum verteilen.
Ihr glitzerndes Strahlen unterhält, kitzelt, bringt uns zum schmunzeln und plappern. Natürlich sind unsere Eltern mitten drin, nur bemerken Sie die schönen Energien um sich herum meist nicht.“
Irgendwann wir das Baby zum kriechenden Wolle Proppen und wird durch uns Erwachsene in die Welt der Grossen eingelernt und es verlässt ganz langsam die Welt der leuchtenden Energien.

Viele haben das Glück diesen irgendwann wieder zu begegnen. Durch Ihre Gabe der Hellsichtigkeit können Sie die schönen Wesen / Energien wieder oder immer noch wahrnehmen.
Wir wachsen also damit auf, dass unsere Mutter uns beschützend in den Armen hält und die Worte ausspricht, die wir auch Gebete nennen.
Wir machen dies aus Führsorge, Schutz und in bestimmten Situation erhoffen wir einfach nur Hilfe.

Ich habe keinen festen Rhythmus, in dem ich bete. Ab und zu glaube ich sogar, bete ich unbewusst vor mich hin. Es müssen nicht die Gebete sein die wir in der Schule gelernt haben oder in sonst einem gescheiten Buch auswendig lernen. Beten heisst: Sorgen, Wünsche, Hoffnungen, Dankbarkeit ans Universum / an die Engel weitergeben.
Ich für mich selber, bete immer zu meinen Engeln. Sie sind immer da. Immer. Diese Worte müssen nicht laut ausgesprochen werden. Denn Sie hören dich. Auch wenn du dir die Worte nur im Kopf vorstellst –
Sie denkst. Sie hören dich überall und Sie hören alles.
Du musst keine Sätze, Texte auswendig lernen. Mit den Engeln / Energien kannst du ganz normal sprechen, wie wir es gerade tun.

Gebet als Sprachrohr zu den Engel
Für mich sind Engel – Energien. Energien die ich nicht sehen kann.
Manchmal spüre ich Sie nur. Sie geben mir aber immer wieder Zeichen,
dass Sie da sind. Wir müssen nur die Augen öffnen und die Symbole richtig deuten. Wir gehen viel zu Engstirnig durch diese Welt. Wir haben in der heutigen Zeit so viel Stress und übersehen viel zu viel die schönen Dinge in unserem Leben. Wir nehmen Sie einfach nicht mehr wahr.
Wir sollten uns mehr in kleine Details verlieben. Vorbei huschende Schmetterlinge, ein Vögelchen dass dir ein fröhliches Liedchen trällert,
eine kleine Feder im Flur, die wegflattert wenn wir an Ihr vorbei gehen.
All diese Dinge, sind Zeichen. Zeichen die uns die Engel geben. Um zu zeigen dass Sie da sind. Sie begleiten uns mit jedem Schritt. Und achten,
helfen, unterstützten uns. Sie gucken dir bei der Arbeit über die Schulter, beim Autofahren sitzen Sie neben dir und beim Schlafen halten Sie schützend Ihre Flügel über uns. Sie sind uns NIE böse. Egal was wir tun.
Auch wenn wir nicht auf Sie hören. Sie werden uns immer verzeihen.
Denn Sie lieben uns.

Für mich gibt es verschieden Arten von Engel. Alle Engel werden aber von
Oben geschickt. Um uns Erdenbürgen durchs Leben zu führen. Den richtigen Weg zu zeigen der für uns vorbestimmt ist. Uns durch die vorgesehenen Prüfungen im Leben zu begleiten und in der Not für uns da zu sein.
Ich denke für jeden von uns Menschen ist ein bestimmter Weg vorbestimmt. Können wir es Schicksal nennen? Ich denke ja.
Wir können vor nichts davon laufen. Es passiert sowieso. Unbewusst werden unsere Seelen durchs leben geführt und von den Engeln begleitet.
Auf all unseren Wegen sind Sie bei uns. Flüstern uns leise ins Ohr, was für uns das richtige ist und lenken unser Unterbewusstsein in die richtige Richtung.

Warum uns trotzdem immer wieder schlimmes passiert?
Oder warum wir dann doch traurig werden, obwohl Engel auf uns aufpassen sollen? Ich glaube der Grund ist: Die Engel haben einen genauen Plan zu verfolgen. Und ebenso gehören Negative Erfahrungen zu unserem Leben. Solche Aufgaben haben wir selber zu meistern. Alle diese Steine die uns in den Weg gelegt werden, sind vermutlich von Oben geplant.
Ob wir schwer Krank werden, Unfall machen und Knochen brechen, wir von unserem Partner verlassen werden / betrogen, ob wir den Job verlieren unsere Wohnungen usw.
Alle diese Prüfungen sind in unserer Geschichte vorgeschrieben.
Da können auch die Engel nichts ändern oder uns vor so einem Ereignis beschützen. Sie können uns in diesen Fällen nur beistehen, uns trösten und uns den Schmerz den wir dadurch erleiden etwas mildern.
Dafür wachsen wir bei jedem Fall über uns hinaus und nähern uns dem Ziel das für uns vorbestimmt ist.
In solchen “negativen“ Fällen sollten wir uns nicht mit diesem Ärger und Schmerz alleine rum quälen. Gebt diese “negativen“ Energien einfach an die Engel weiter. Erzähl Ihnen die Sorgen, die dich quälen und bitte Sie
um Hilfe.

Bitte die Engel um Hilfe – gib deine Sorgen / Ängste weiter.

Was in meinem Umkreis auch immer wieder ein Tiefgründiges Gespräch hervor ruft ist die Frage: Warum heute noch Babys abgetrieben werden?
Oder: wieso Babys im Mutterleib sterben? Tot zur Welt kommen?
Dies ist wahrscheinlich der Traurigsten Moment im Leben von Eltern.
Es bringt viel Traurigkeit, Wut oder Unverständnis mit sich.
Meine Meinung dazu: Die Seelen der Babys wissen, dass dies geschehen wird. Sie wissen es seit dem ersten Tag, seit Ihr kleines Herzchen anfängt zu schlagen, dass Sie nur ein paar Tage / Wochen alt werden.
Diese Seelen der Babys werden zu uns auf die Welt geschickt um diese Phase, diese Station zu durchgehen. Diese Seelen sind auch keinesfalls traurig darüber. Sie wissen, dass dies geschehen wird. Sie wachsen an diesen Geschehnissen.
Vielleicht macht dich diese Aussage jetzt etwas stutzig.
Aber vielleicht tröstet Sie auch manche traurige Familie. Seit dir
bewusst, dass diese Seelen niemandem böse sind. Sie werden auf diese
Welt geschickt um genau diese Prozedur durch zu machen. Mache dir deswegen kein Gewissen. Sondern denke dabei: Die Seelen werden durch diese “schrecklichen“ Geschehnisse – erlöst. Ihre Aufgabe auf der Erde ist somit erledigt und Sie können einen Schritt weiter gehen.

Jetzt habe ich viel gequasselt. Es könnte noch ewig so weiter gehen. Wahrscheinlich wäre es dann schlussendlich ein Buch und nicht mehr nur ein Blog Beitrag. Ich freue mich auf Kommentare oder auch persönliche Nachrichten zu diesem Thema.

Höre auf Deine Engel und schau im Alltag genauer hin, auf die Kleinigkeiten. Schenk Ihnen deine Aufmerksamkeit, denn es sind
alles Zeichen von unseren Engel, die dir sagen wollen:

Engel: wir sind hier – wir lieben dich. Schau hin & Fühle uns!

foehnlocke.ch schweizer blog, vw bus, t3, camper ausbau, restauration