foehnlocke,ch, welpen, zucht

Vorbereitungen für Izzy – Ein Welpe zieht ein.

*dieser Beitrag enthält Werbung //

Wir sind ja wahrlich keine Anfänger, wenn’s darum geht: ein Welpe in unserer Familie aufzunehmen. Mit Letty hatten wir ja das Vergnügen vor knapp 2 Jahren. Und schon Ende Februar zieht der nächste Welpe bei uns ein. Herzlich Willkommen Izzy!

Die Herausforderung 

Natürlich muss ich gestehen, dass bei Letty’s Einzug viel mehr Trubel, Aufregung und Nervosität herrschte, als zum jetzigen Zeitpunkt. Denn irgendwie habe ich jetzt das Gefühl, zu wissen, was auf mich zukommt, was ich alles bereit machen muss, kann bestimmte Vorbereitungen treffen oder eben nicht, kann mir unnötige Umwege ersparen, die ich bei meinem ersten Mal mit Letty noch nicht wissen konnte. Klar werde ich auch bei meinem zweiten Mal mit Izzy nicht alles hundert Prozent richtig machen. Werde dumme Fehler machen. Oder schlicht und einfach Dinge vergessen, weil sie vor lauter Gewohnheit mit Letty in meinem Alltag schon untergegangen sind. Aber so kann ich sagen:

Jeder Welpe ist ein Geschenk und zugleich eine neue Herausforderung 🙂

Mal ein bisschen die Aussicht geniessen… und du so?

Die ersten Schritte

Wie es für mich typisch ist, habe ich schon mehr als einen Monat im Voraus, alles Nötige besorgt und zusammengetragen, um Izzy’s Einzug ohne Stress und gut vorbereitet entgegen zu sehen. Klar ist es viel zu früh 😛
Aber besser so, als erst in der letzten Minute, oder?

Unsere Ausstattung:

Der Schlafplatz
Ein Welpe schläft dort ein, wo er gerade müde wird. Das ist mir schon klar 😛 Aber trotzdem möchte ich, dass Izzy es gemütlich hat. Dazu haben wir seit ein paar Tagen einen grosses Kuschelteppich bei uns zu Hause. Direkt vor dem Sofa. Genug gross, damit beide Hunde Platz finden.
Für die Nacht gibt’s eine Kunststoffschale mit Polster, genau wie Letty.
Im Büro ein kleines Bettchen, welches ihr Plätzchen sein wird.

Der Futternapf
Dank Izzy’s Einzug, profitiert auch Letty von einem neuen grösseren Futternapf. Ich habe mich für ganz simple Näpfe aus Edelstahl entschieden. Rutschfest, rostfrei und Spülmaschinen- Tauglich. Mehr braucht ein Napf ja auch nicht, oder?

Halsband, Geschirr und Leine
Haben wir im Überfluss! Fast unglaublich, oder? 😛 Die kleineren Versionen darf jetzt Izzy nochmals nachtragen. Kaputt gehen die ja zum Glück nicht. Einmal in die Waschmaschine und die Sachen sehen aus wie neu!

Spielsachen
Genug Spielsachen! Ich habe bei Letty die Erfahrung gemacht, dass echt nicht’s lange hält. Also hab ich wieder Nachschub besorgt. Denn die Milchzähnchen möchten knabbern. Also lass ich Izzy besser an Spielsachen knabbern als an meiner Einrichtung!

Die Transportbox
Letty haben wir ziemlich spät erst, an die Transportbox im Auto gewöhnt. Was im Nachhinein schwierig war, sie daran zu gewöhnen. Izzy wird auf jedenfall von Anfang an in der Transportbox mitfahren. Eine praktische Aluminium Box mit Decken ausgepolstert, damit die Kleine in Ruhe sicher schlafen kann. Die beiden haben eine separate Box auf einem speziell dafür angefertigten Schubladenelement, welches wir fix im Auto verbaut haben.
Näheres dazu in meinem nächsten Beitrag.

Das Futter
Habe ich schon eine ganze Gefriertruhe mit Leckereien vorbereitet 😛 Frischfleisch und Innereien soweit das Auge reicht! Izzy wird genau wie Letty schon als Welpe gebarft. (Selbstverständlich bekommt Izzy ihre Welpen Ration!) Izzy wird also mit frischem Rohfleisch aufwachsen. Knochen, Innereien und die Anteile Gemüse und Früchte dürfen dabei nicht fehlen!

Die Welpenschule
Wird bei uns sicherlich auch schon früh ein Thema werden. Wobei wir ja an der Quelle sind und bei Brigitta bestimmt noch ein Plätzchen bekommen, um die wichtigsten Dinge im Welpenalter zu lernen.


Sonstiges

Wichtig ist natürlich auch zu beachten, dass die Wohnung und der Garten Welpen tauglich bzw. Welpen sicher sind. Izzy wird bestimmt so einiges bieten und ihre Grenzen testen. Das heisst, am besten alles was ein Welpe in Versuchung bringt, sei es Dinge kaputt zu machen oder mit zu schleifen, am besten aus dem Weg zu räumen. Wir werden auch wieder ein Zimmer mit einem Kinder- Absperrgitter absperren, damit unsere Katze ihre Ruhe hat. Die ersten Wochen werden sicher auch wieder Teppiche weggeräumt, da immer mal wieder die Gefahr besteht, dass Izzy reinmachen wird.

Viel mehr gibt es zu diesem Thema wohl nicht zu sagen 🙂 Oder habt ihr noch Tipps für mich? Habe ich etwas Wichtiges vergessen zu erwähnen? Dann lasst es mich gerne wissen, einfach unten in die Kommentare schreiben!

Bis bald wieder!
Liebe Grüsse

Foehnlocke, Föhnlocke, Schweizer Hundeblog, Hundeblog, Dogblog, Swissblog, Blogger ch,

Liste von unserer Ausstattung für Letty und Izzy:
Teppich und Kunststoffschale mit Polster
Kuscheldecke
Futternapf
Transportbox
Welpen Spielzeug für Izzy
Kauwurzel
Leckerlis
Leuchthalsband

Alle zooplus.ch Links sind zooplus.ch Affiliate Links. Werden Käufe über diese Links getätigt, erhalte ich eine Provision von zooplus.ch. Der Preis für den Käufer (euch) ändert sich dadurch natürlich nicht.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.