Wenn die Kleine plötzlich Gross ist – Izzy’s 1. Läufigkeit

Lange war es still hier auf unserer Seite. Zu lang. Aber bei uns hat sich viel getan und Izzy hat den Schritt vom Welpe zum Junghund hinter sich.

Mir kribbelt es seit ewigkeiten wieder in den Fingern, um für Euch in die Tasten zu hausen. Danke Omi, du hast die “Schreib-Blockade“ gelöst. Hier ein Hoch auf alle Omi’s auf dieser Welt. 🙂

1. Läufigkeit bei Izzy

So nun aber zum Hund. Also Izzy hat ihre 1. Läufigkeit ohne Zwischenfälle problemlos überstanden. Sie hat sich aber etwas mehr Zeit gelassen, als ihre Mama Letty. Letty wurde ja mit 10 Monaten zum 1. Mal Läufig. Izzy wurde nach ihrer kleinen Schwester Läufig, so mit etwa 11 Monaten. Wir dachten alle schon, sie werde warten, bis ihre Mama das nächste Mal wieder Läufig würde. Das wäre aber erst etwa im Januar der Fall. (Letty ist sehr pünktlich, was ihre Läufigkeit angeht, sie hält den halb-Jahres-Rythmus sehr exakt ein!). Mal gucken wie Izzy sich beim nächsten Mal entscheidet. Wieder Alleine, oder doch mit Mama zusammen.

Vielleicht wird auch Letty auf Izzy warten? Um dann zusmmen Läufig zu sein?

Kurzer Wissens-Check: Weisst du warum, die Weibchen in einem “Rudel“ zusammen Läufig werden?

Das ist nämlich so: in der freien Wildbahn, zum Beispiel in einem Wolfsrudel, da hat sich die Mutter Natur eine ganz gute Sache überlegt! Denn in einem Wolfsrudel wird nur die Leit-Hündin gedeckt. Also: Nur die “Cheffin“ bekommt Nachwuchs. Die anderen Hündinnen des Rudels, werden aber zur gleichen Zeit, wie die Leit-Hündin Läufig. Wenn die Leit-Hündin dann ihre Jungen aufzieht, werden die anderen Hündinnen des Rudels “Scheinträchtig“. Das bedeutet: Die Hündinnen fangen an Milch zu produzieren. Nun werden die Hündinnen der Leit-Hündin bei der Aufzucht der Welpen helfen und diese ebenfalls säugen können. Somit haben dann die Welpen ganz viele Mamas, die sich um sie kümmern.
Dank diesem Naturgeschenk und der ausgeklügelten Strategie ist es für ein Rudel möglich die Jungen immer Gross zu ziehen, auch wenn der Leit-Hündin einmal was zustossen sollte! Die Jungen werden dann nicht verhungern, denn die anderen Hündinnen, werden die Kleinen dann versorgen. Überleben des Rudels gesichter!

Ist das nicht toll? Die Natur ist einfach so genial! 🙂

1 Monat nach der Läufigkeit. Alles wieder normal 😛

Ablauf der Läufigkeit

Da Izzy keinen Anschein machte, Läufig zu werden, gingen wir dann wirklich davon aus, dass Sie bis zur Letty’s nächsten Läufigkeit warten würden.

Bis sie dann eines Abends, genauer gesagt am 31. Oktober 19 anfing nervös in der Wohnung rum zulaufen und sich einfach nicht zum Schlafen hinlegen wollte. Ich wurde schon etwas böse auf sie, weil ich dieses Verhalten von ihr einfach nicht kenne. Normalerweise kommen wir Heim und “pflatsch“ liegt sie in einer Ecke und schläft tief und fest.

Irgendwann folgte ich ihr dann in unser Schlafzimmer, wo sie ein Bettchen stehen hat und fand sie darin liegen. Was ich auch noch fand: Ein Tropfen Blut auf dem Boden vor dem Bettchen.

Tja dann war mir auch klar, warum sie so komisch drauf war. Sie war mit der neuen Situation und höchstwahrscheinlich auch mit den Gefühlen total überfordert und wusste gar nicht was los war. So im nachhinein hatte ich ein richtig schlechtes Gewissen. Aber nach ein paar Steicheleinheiten am Bäuchlein war alles wieder gut und sie gewöhnte sich schnell an die neue Situation.

Kontakt mit Rüden

ACHTUNG! Es gibt Welpen! Nein Quatsch 😛 Wir haben wirklch 2-3 Begegnungen mit Rüden erlebt, aber es ist nicht’s passiert. Aber man muss schon gut gucken! Echt! Denn Izzy wusste ganz genau wie sie ihren Charm einzusetzten hat, um den hübschen Rüden den Kopf zu verdrehen.

Ich glaube Letty war da eher zurückhaltender! Aber vielleicht hab ich sie auch nicht mehr von der Leine gelassen, als sie das erste mal Läufig war 😛 Aus Angst wahrscheinlich! Sie könnte bei der nächsten Hunde-Begegnung Junge bekommen. Aber wenn man das Ganze mal miterlebt hat, wie “Hunde-Babys“ gezeugt werden, dann ist man glaube ich viel lockerer unterwegs.

Ich bin gespannt wie es bei der 2. Läufigkeit wird, ob sie dann auch noch so “normal“ ist, gut hört oder ob sie dann den Kopf komplett ausschaltet und nur noch auf Männchen-Suche geht, wenn wir das Haus verlassen. Abgesehen von der Jammerei… hoffentlich nicht! Bitte lieber Gott 🙂

& jetzt beginnt das Abhaare… na toll. Jetzt wenn’s kalt ist drausse. super!

Ob wir Izzy bei der 2. Läufigkeit auch decken werden?

Das steht noch in den Sternen. Ich muss mir die Sache wirklich nochmal ganz genau durch den Kopf gehen lassen. Wir haben ja noch etwas Zeit!


Wir danken für’s reinlesen und freuen uns auf Euren Besuch bei uns.

Hier könnt ihr noch Letty’s 1. Läufigkeit verfolgen.
(Man man ist das schon lange her!)

Liebe Grüsse & bis bald.
Eure,

foehnlocke,ch, welpen, zucht

Alle zooplus.ch Links sind zooplus.ch Affiliate Links. Werden Käufe über diese Links getätigt, erhalte ich eine Provision von zooplus.ch. Der Preis für den Käufer (euch) ändert sich dadurch natürlich nicht.

Willst du den Artikel teilen?

Share on facebook
Share on Facebook
Share on twitter
Share on Twitter
Share on linkedin
Share on Linkdin
Share on pinterest
Share on Pinterest

Dein Kommentar

Neue Blog Beiträge

foehnlocke,ch, welpen, zucht, Camping, Schweden, Wohnmobil, Strand, Südschweden, reisen mit Hund, campen mit hund

Wanderung: Arni – Gurtnellen Dorf

Einfach um an die ausgelassene und schöne Wanderung zu erinnern. Bei herrlichstem Wetter, sonnig, heiss, föhnig mit höchstens kleinen “Deko-Wölchen“ am Himmel, marschierten wir durch

mehr lesen ...

Lust auf ein Shooting?

Bei Interesse und mehr Infos einfach die Mailadresse eintragen und ich melde mich bei dir.